Geschichte

Published on Januar 10th, 2017 | by Michael Mahlke

0

Ruheloses Russland von Ian Barnes

„Man muß bedenken, dass Amerikas West-Ost-Ausdehnung etwa 4.000 Kilometer beträgt, die russische aber fast 10.000 Kilometer, während die Fläche zweieinhalbmal so groß ist wie die USA.“

3000 Jahre Geschichte in Karten finden sich in diesem Buch, das wahrscheinlich ohne Konkurrenz ist. Es ist wirklich großartig und weitet den Horizont. Wenn wir auf die geografische Lage blicken wird deutlich, daß unser Blick nach Russland oft viel zu eng ist.

In sehr informativen mehrseitigen Abschnitten werden wesentliche Entwicklungen mit Karten und Texten zusammengefaßt.

Russland heute trägt noch den Schmerz des Überfalls durch die Deutschen in sich. Und so lesen wir dort auch die harten Fakten vom Überfall durch Hitler und seine Truppen und die Ermordung von Millionen unschuldiger Russen durch brutale deutsche Truppen. Das wirkt und hat auch Einfluss auf alles danach ohne daß dadurch andere Verbrechen entschuldigt würden.

Wer dies versteht, der versteht auch, was heute geschieht und im Kalten Krieg geschah. Aber wer will es schon verstehen?

Das Buch mit den Karten und Texten von Ian Barnes ist ein großer Wurf, der hilft, Russland zu verstehen.

Es ist sehr sachlich und substanzreich.

Was in dem Buch ist, kann man nicht ergooglen und schon gar nicht den Kontext.

Wenn wir unsere schönen neuen Wörter Demokratie und Kommunikation benutzen und dies auf Russland ummüntzen, dann wird deutlich, daß Russland noch nie so „demokratisch“ war wie heute – während die Europäer nicht einmal einen gemeinsamen Grenzschutz organisieren können.

Im Gegenteil zu den USA und Groß-Britannien hat Russland auch keine natürlichen Grenzen, so daß dieses Land immer ungeheuren kulturellen und geografischen Herausforderungen ausgesetzt war und ist.

Aber das Schicksal der USA  und das von Russland sind sehr ähnlich wie der Historiker B.H. Sumner dargestellt hat. Der Expansionsdrang, die rücksichtslose Ausbeutung der Natur und die heute existierenden ökologischen und sozialen Probleme wie z.B. der dust bowl in Oklahoma in den USA und die Probleme im Kaspischen Meer oder das Verschwinden des Aral Sees in Russland zeigen, wie groß die Herausforderungen sind.

„Ruheloses Russland“ ist der Titel des Buches und er enthält das, was Russland´s Schicksal ausmacht.

Es ist im Theiss-Verlag erschienen.

Barnes, Ian
Ruheloses Russland
3000 Jahre Geschichte in Karten
ISBN: 9783806233681

 

Tags: , ,


About the Author

Der Autor ist studierter Historiker, Sozialwissenschafter und Pädagoge und war u.a. Leiter einer privaten Wirtschaftsschule und Geschäftsführer einer sozialen Organisation. Er coachte viele Jahre Menschen, Schwerpunkte waren Übergänge, Arbeit und Alter, Konfliktbewältigung und neue Medien. Er arbeitet als Dokumentarfotograf und Publizist, früher offline als Autor diverser Bücher, Fachvorträge und Artikel und seit ca. zehn Jahren in den Online-Medien (Texte, Fotos, Multimedia).



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑