Foto

Published on Januar 18th, 2017 | by Michael Mahlke

0

Fotografieren für Blogger von Katharina Dielenhein

Jede Generation entdeckt die Zivilisation und die Technik neu. Und Katharina Dielenhein hat ein Buch für die geschrieben, die bloggen wollen mit guten Fotos.

Dabei ist ein Buch entstanden, das viele Anregungen enthält, weil es andere Blogger integriert, viele Beispiele aus der Praxis des Bloggens liefert und die Dinge so darstellt, wie sie real sind.

Das gefällt mir.

In ihrem Buch kommt das Smartphone kaum vor.

Sie fragt sich vielmehr, wie richtig gute Fotos entstehen können und zeigt dies dann mit echten Kameras und verschiedenen Objektiven.

Man neigt ja als Mensch über 50 mit viel Erfahrung dazu, solche Bücher eher zu übersehen.

Ich finde aber, daß es sich lohnt genau hinzuschauen, weil hier eine jüngere Frau im „Kollektiv“ mit anderen Frauen die Praxis der Fotografie für Blogs jeder Art mit Kameras aus der Praxis für die Praxis darstellt.

Wer bisher ein Smartphone nutzte, der hat hier ein gutes Buch, um fotografisch besser zu werden.

Wer schon viele Jahre Kameras nutzt, der ist vielleicht nicht derjenige, für den das Buch gemacht ist. Aber das stimmt so auch nicht.

Denn irgendwie hat dieses Buch eine zweite Ebene.

Diese Ebene betrifft das Bloggen. „Fotos mit Klickfaktor“ entstehen eben auch für einen Blog nicht mal eben so.

Es braucht dazu die jeweils richtige Ausrüstung und das richtige Vorbereiten eines „Shootings“. So ist Fotografieren für Blogger nicht nur ein Buch für fotografische Technik sondern auch ein Buch über den Prozess des Entstehens eines Blogs und der sinnvollen Nutzung der Fotografie.

Und damit ist es generationenübergreifend nutzbar und ausgesprochen praxisorientiert.

Es ist im Rheinwerk-Verlag erschienen.
Fotografieren für Blogger
So machst du Fotos mit Klickfaktor!
von Katharina Dielenhein

ISBN 978-3-8362-4226-4

Tags: , , ,


About the Author

Der Autor ist studierter Historiker, Sozialwissenschafter und Pädagoge und war u.a. Leiter einer privaten Wirtschaftsschule und Geschäftsführer einer sozialen Organisation. Er coachte viele Jahre Menschen, Schwerpunkte waren Übergänge, Arbeit und Alter, Konfliktbewältigung und neue Medien. Er arbeitet als Dokumentarfotograf und Publizist, früher offline als Autor diverser Bücher, Fachvorträge und Artikel und seit ca. zehn Jahren in den Online-Medien (Texte, Fotos, Multimedia).



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑